Wandertag Herbst 2019

Skylinepark, Stadtrallye und Klettern

Zu Beginn eines jeden Schuljahres darf ein Wandertag natürlich nicht fehlen. Die Möglichkeiten sind schier unendlich, doch dieses Jahr schlossen sich mehrere Klassen zusammen und verbrachten einen herrlichen Spätsommertag entweder bei einer Stadtrallye durch Kaufbeuren, im Kletterzentrum des DAV im Kaufbeurer Norden oder im Skylinepark in Bad Wörishofen.
Stadtralley der Klassen V 6, V 7 und Z 10 durch Kaufbeuren

Am 17.09.19 begaben sich bei sonnigem Wetter die Schüler aus den Klassen V6, V7 und Z10 in der Altstadt von Kaufbeuren auf Wanderschaft, um die Sehenswürdigkeiten der ehemaligen freien Reichsstadt zu erkunden.

Diese als Stadtrallye ausgewiesene Betätigung für neu angekommene Schüler hat schon lange Tradition an der Wirtschaftsschule Frenzel. Hierzu mussten während der rund 2-stündigen Tour detaillierte Fragebögen ausgefüllt werden, die anschließend von den Klassleitern korrigiert wurden. Für die Siegergruppen gab es u. a. einen Hausaufgabengutschein.

Nach Ende der Rallye gab es noch ein Fotoshooting im Creszentia-Klostergarten. Zum Schluss bestiegen wir die alte Stadtmauer zwischen Fünfknopfturm und Blasiuskapelle und erhaschten aus den Schießscharten Blicke auf Kaufbeuren. Eine wunderbare Aussicht auf die ganze Stadt hatten wir zuletzt direkt an der Blasiuskapelle.

[P. Walcher 10-2019]



Am Überhang und um die Ecke …

…trauten sich zum Schluss einige Schüler der Klasse V 10 zu klettern, stets gut gesichert durch die netten Profis des Deutschen Alpenvereins.

Bei herrlichem Spätsommerwetter starteten wir zu Fuß entlang der Wertach und eigentlich war die Aussicht auf Kletterei nicht so besonders positiv. Bereits auf dem Hinweg hörten wir von Höhenangst und der Vorliebe zum Fußballspielen.

Dann aber wurden wir in Kleingruppen von den Kletterern der DAV-Anlage sehr nett aufgenommen, ausgerüstet, eingewiesen und keiner musste - alle durften es probieren, so hoch sie selbst wollten. Aber - oh Wunder! Viele Schülerinnen und Schüler wuchsen über sich hinaus, und ob Anfänger oder Fortgeschrittene, fast alle haben mehrfach die gesamte Wand erklettert und wurden wieder heil abgeseilt. Verschiedene Routen wurden ausprobiert. Immer wieder wurde die Bitte geäußert, doch noch etwas anspruchsvolleres versuchen zu dürfen. Geduldig legten die Profis neue Routen an und so konnte wirklich jeder klettern so lange er wollte oder bis die Kräfte nachließen. Strahlende Augen nach der Überwindung der Schwerkraft gab es inklusive.
 

[C. Regler 9-2019]

Mit der V 8, V 9 und Z 11 im Skylinepark

Die Wahl für den Wandertag fiel dieses Jahr gleich bei drei Klassen auf den Skylinepark in Bad Wörishofen.

Vorrangige Tagesziele des Vormittags: im "Sky Wheel" komprimiertes Achterbahnfeeling genießen, im "Sky Jet" durch die Luft wirbeln, im "Sky Shot" die Beschleunigung in den Himmel erleben, in der Wildwasserbahn klatschnass werden oder ganz gemütlich im Riesenrad den Park von oben betrachten. Für jeden Geschmack war etwas dabei!

In kleinen Gruppen durften die Schülerinnen und Schüler durch den Park ziehen. Dabei konnten sie bestes Wetter mit Sonnenschein und kaum Wartezeiten an den Fahrgeschäften genießen.

 
[S. Glogowski 9-2019]