Schulgeld

Anfallende Kosten und finanzielle Unterstützungen

Anfallende Kosten im Überblick


  • Schulgeld: monatlich 110,00 Euro
  • Büchergeld: im ersten Jahr ca. 180,00 Euro

Schulgeld

 
  • Das Schulgeld beträgt monatlich 110,00 Euro für 11 Monate (September bis Juli). Der Monat August wird nicht berechnet.
  • Zu diesem Betrag erhalten wir noch einen staatlichen Zuschuss (Schulgeldersatz in Höhe von monatlich 110,00 Euro seit 01.01.2021 für 11 Monate im Jahr)
  • Das Büchergeld beträgt im ersten Jahr ca. 180,00 Euro.
 

Kostenfreiheit des Schulweges

 
  • Die Schüler und Schülerinnen haben laut Gesetz über die Kostenfreiheit des Schulweges einen Anspruch darauf, kostenlos zur Schule befördert zu werden, wenn sie weiter als drei Kilometer von der Schule entfernt wohnen.
  • Bei der zweijährigen Wirtschaftsschule besteht in der Jahrgangsstufe 11 eine Eigenbeteiligung der Eltern an den Schulwegkosten in Höhe von jährlich 465,00 Euro.
  • Bei der zweijährigen Wirtschaftsschule besteht in der 11. Jahrgangsstufe nur dann ein Anspruch auf Erstattung der Fahrtkosten, soweit diese über 465 Euro (= gesetzliche Eigenbeteiligung pro Familie) liegen und die Mindestwegstrecke (einfach) zur Schule mehr als 3 km beträgt. Hiefür muss beim Landratsamt ein "Antrag auf Fahrtkostenerstattung" bis spätestens 31. Oktober eines jeden Jahres für das vergangene Schuljahr eingereicht werden.
 

Ausbildungsförderung

 
  • Nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) können Schüler der 10. und 11. Jahrgangsstufe eine Förderung erhalten, wenn sie nicht bei den Eltern wohnen.